skip to Main Content

Nissan testet Invisible-to-Visible-Technik im Fahrbetrieb

Nissan testet Invisible-to-Visible-Technik im Fahrbetrieb

Nissan testet Augmented Reality für das autonome Fahren. Die Invisible-to-Visible-Technik verbindet reale und virtuelle Welt miteinander und ermöglicht dem Fahrer etwa, hinter ein Gebäude zu sehen. 
Nissan testet Invisible-to-Visible-Technik im Fahrbetrieb
Source: Springer IT

Back To Top