skip to Main Content

Digitalisierung erhöht Krisenfestigkeit von Firmen

Digital aufgestellte Unternehmen sind vor aufziehenden Unwettern besser geschützt. Bild: © Torbz / Fotolia

Unternehmen mit einem hohen Digitalisierungsgrad überstehen Krisenzeiten besser als gering digitalisierte Firmen.

Unternehmen mit einem hohen Digitalisierungsgrad sind grundsätzlich produktiver als gering digitalisierte. Denn um erfolgreich zu digitalisieren, müssen Produktions- und Arbeitsprozesse angepasst werden, wodurch Unternehmen effizienter und produktiver werden. Dass sich solche Digitalisierungsprozesse auch in Krisenzeiten positiv auswirken, belegt nun eine neue Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), Mannheim.

Die Analyse zeigt, dass stärker digitalisierte Unternehmen insbesondere aus dem Dienstleistungssektor weniger stark von der Krise in den Jahren 2008 und 2009 getroffen wurden als gering digitalisierte, denn Produktivitätsniveau und -wachstum haben sich bei diesen Unternehmen kaum verringert, während sie bei gering digitalisierten Unternehmen stark zurückgingen. Gleichzeitig waren diese Unternehmen im Vergleich zu gering digitalisierten auch erfolgreicher darin, Prozessinnovationen zu realisieren und durch diese effizientere Gestaltung von Prozessen Kosten einzusparen.

Wo es noch hapert

„Unternehmen, die in digitale Technologien investieren und diese auf clevere Art und Weise einsetzen, sind eher in der Lage, flexibel auf veränderte wirtschaftliche Rahmenbedingungen zu reagieren und Krisenzeiten besser zu überstehen“, sagt Prof. Dr. Irene Bertschek, Leiterin des ZEW-Forschungsbereichs „Digitale Ökonomie“ und Koautorin der Studie.

In welchen Bereichen es beim Thema Digitalisierung hierzulande noch hapert, zeigt nun eine aktuelle McKinsey-Studie. Demnach hat Deutschland trotz seiner aktuell hervorragenden wirtschaftlichen Ausgangslage Nachholbedarf – vor allem bei den Themen künstliche Intelligenz, Arbeitsmarkt und öffentliche Verwaltung. Derzeit schöpfe das Land schöpfe erst zehn Prozent seines „digitalen Potenzials“ aus, bilanzieren die Studien-Autoren.

Der Beitrag Digitalisierung erhöht Krisenfestigkeit von Firmen erschien zuerst auf return – Magazin für Transformation und Turnaround.

Back To Top